Alle Kassen

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Dipl.-Psych. Stefan Premke

Psychologischer Psychotherapeut (VT)

Bahnhofstraße 4 (1.Stock) • 94081 Fürstenzell


Tel.: 08502 / 69 498-40 • Fax: 08502 / 69 498-41
Email: info@psychotherapie-premke.de

Ausbildung:

Studium der Psychologie an der Universität Regensburg
Diplom Psychologie 2009

Psychotherapeutenausbildung am IVS in Nürnberg – Approbation 2017

Klinische Tätigkeiten in den Bereichen Neurologie, Geriatrie, Onkologie und Gastroenterologie (Schwerpunkt Reha) seit 2009

Ich behandle:


Ich behandle fast alle psychischen Störungen (sog. F-Diagnosen), insbesondere sind dies:



Affektive Störungen: Depressionen, manisch-depressive Erkrankungen (sog. Bipolar), Erschöpfungszustände (Burn-Out)

Angsterkrankungen: Spezifische Phobien (ausgenommen Tier- sowie Zahnarztphobien), Soziale Phobien, Agoraphobien, Panikstörungen, Hypochondrie

Zwangserkrankungen

Traumafolgestörungen, Anpassungs- und Belastungsreaktionen

Somatoforme Störungen

Essstörungen: Sowohl Anorexie (häufig ist hier zunächst eine stationäre Behandlung notwendig!) als auch Bulimie. Außerdem Binge Eating Störungen (welche häufig mit Adipositas verbunden sind)

Patienten mit psychodiabetologischen Problemen bzw. Fragestellungen


bei folgenden Problemen bin ich kein kompetenter Ansprechpartner für Sie:



Meine Zulassung erstreckt sich nur auf den Erwachsenen-Bereich, sodass ich keine Patienten unter 18 behandeln kann

Jede akute Symptomatik, die ein ambulantes Vorgehen unmöglich macht (bzw. ein stationäres Vorgehen notwendig macht):
Akute Suizidalität, akute Psychosen, akute Manie, sehr niedriger BMI bei einer Essstörung

Jede Problemstellung, die entweder aufgrund der Schwere (Chronifizierung, Komorbidität) oder aufgrund eines zu problematischen sozialen Umfeldes ein vorübergehendes Herausnehmen und Entlasten im Rahmen einer stationären Behandlungsmaßnahme notwendig macht

Problemstellungen, bei welchen eine spezielle interkulturelle Kompetenz notwendig ist oder zumindest gewünscht wird (Therapie kann nur in deutscher Sprache angeboten werden)

Störungen der Geschlechtsidentität (Transsexualismus)

Störungen der Sexualpräferenz wie Exhibitionismus, Pädophilie oder Sadomasochismus

Zulassung zu PsyRENA:

Durchführung von Rehabilitationsnachsorge im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung im Rahmen von PsyRENA

Ich bin Gruppenleiter für die psychosomatische Reha-Nachsorge der Deutschen Rentenversicherung. Informationen zu mir und meinen Nachsorgegruppen finden Sie in der Umkreissuche der Nachsorgeplattform www.psyrena.de oder unter diesem Link: https://psyrena.de/therapeut/stefan-premke-fuerstenzell


Abrechnung:


Wenn Sie gesetzlich versichert sind, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Behandlung.

Wenn Sie hingegen privat versichert sind, müssen Sie die Kostenfrage eigenverantwortlich mit Ihrer Versicherung klären.


Erreichbarkeit:

Psychotherapeutische Praxis Premke
Stefan Premke
Bahnhofstr. 4 (1. St.)
94081 Fürstenzell
Tel.: 08502 / 69 498 – 40
Fax: 08502 / 69 498 – 41
Email: info@psychotherapie-premke.de
(bitte beachten Sie, dass die Kommunikation per Email keine sichere Kommunikation ist. Bitte verschicken Sie keine bedeutsamen Daten / Informationen per Email!)
Telefonische Erreichbarkeit immer von Montag bis Donnerstag zwischen 11:50 und 12:15 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können Sie gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.



Sollten Sie mich einmal zu den regulären Öffnungszeiten meiner Praxis nicht erreichen, finden Sie auf der Seite "–>Aktuelles" nähere Angaben. Auf dieser Seite werde ich versuchen, Sie möglichst zeitnah über Abwesenheitszeiten zu informieren.

Anfahrt:

Anfahrt mit Auto:
Parkplätze direkt an der Praxis, mit Parkscheibe 2 Stunden
Anfahrt mit Bus:
Busse halten am Marktplatz nur einige Meter von der Praxis entfernt
Anfahrt mit Bahn: Bahnhof Aspertsham (Fürstenzell), 1 km bis zur Praxis

nach oben